RSS

NBA 2K17

Basketball-Simulation endlich zum fairen Preis im App Store

Wenn man nach realistischen Basketball-Spielen aus dem App Store sucht, wird man nicht viele Spiele finden. Wenn es dann noch echte Spieler und Mannschaften aus der NBA sein sollen, steht nur noch ein Titel zur Auswahl: NBA 2K17 . Bislang hat das Spiel 7,99 Euro gekostet, aktuell zahlt ihr für den Download auf iPhone und iPad nur noch 2,99 Euro. Angesichts mehrere kritischer Punkte ist das ein angemessener Preis.

So dürfen wir an dieser Stelle bemängeln, dass das Spiel ziemlich leistungshungrig ist. Ein iPhone 5s muss es schon mindestens sein, aber auch neuere Geräte werden innerhalb kurzer Zeit sehr heiß. Dass der Akku nicht unbedingt geschont wird, müssen wir euch wohl nicht noch extra verraten. Zudem kommt es zwischen den Spielen zu durchaus längeren Ladezeiten, auch auf optionale In-App-Käufe wird nicht verzichtet.

NBA 2K17 hat quasi keine Konkurrenz im App Store
Am Ende ist NBA 2K17 mangels Konkurrenz aber einfach die beste Basketball-Simulation im App Store. Und auch objektiv gesehen bekommt man für den Preis von 2,99 Euro ziemlich viel geboten, unter anderem einen umfangreichen Karriere-Modus.

Beachten sollte man beim Kauf auf jeden Fall die Download-Größe des Spiels, denn mit 3,25 GB nach der Installation ist NBA 2K17 ein wirklich schwerer Brocken. Dafür wird man allerdings auch mit einer tollen Spielgrafik, englischsprachigen Kommentatoren und einer tollen Soundkulisse verwöhnt, wie man sie von einem Basketball-Spiel

Im Mittelpunkt von NBA 2K17 steht die Karriere als Spieler, den man beim ersten Start des Spiels optisch ganz nach den eigenen Wünschen anpassen kann. Mit ihm arbeitet man sich langsam zur Spitze der Liga, wird bei jedem Spiel bewertet und gewinnt an Erfahrung hinzu. Zusätzlich bietet NBA 2K17 ein Schnelles Spiel und einen Blacktop-Modus, quasi das amerikanische Pendant zum Straßenfußball. Und wer keine Lust auf eine Karriere mit einem eigenen Spieler hat, kann auch einfach eine einfache Saison mit einem Team seiner Wahl beginnen.

Verbessert wurde auch die Steuerung von NBA 2K17, die über einen großen und bis zu drei kleinere Buttons sowie einen virtuellen Joystick erfolgt. Alle Buttons können vergrößert werden, alternativ kann man auch zur Steuerung aus den beiden Vorgängern wechseln. Außerdem bietet NBA 2K17 eine Unterstützung für MFi-Gamecontroller, gerade auf dem iPad kommt so schon Konsolen-Feeling auf.

Das Spiel sieht wirklich klasse aus, liefert ein schnelles Gameplay und ist relativ leicht zu erlernen. Man wird jedenfalls selbst ersten Match nicht gleich vom Gegner überrannt. Zudem gibt es immer wieder toll inszenierte Zwischensequenzen, die die ohnehin schon tolle Atmosphäre weiter steigern. Ich bin zwar kein großer Basketball-Experte, Fans der Sportart dürften mit diesem neuen Titel aber durchaus ihren Spaß haben.

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • RSS

0 commentaires: