RSS

Bittere Niederlage in der Basketball-Euroleague

Bamberg verliert trotz toller Aufholjagd

Der Deutsche Basketball-Meister Brose Bamberg hat in der Euroleague nach einer tollen Aufholjagd die nächste knappe Niederlage kassiert.

Die Oberfranken unterlagen am Donnerstagabend (01.12.16) in eigener Halle gegen Titelverteidiger ZSKA Moskau mit dem letzten erfolgreichen Wurf der Russen in letzter Sekunde mit 88:90 (30:41).
Achte Niederlage

Für die Bamberger war es die achte Niederlage im zehnten Spiel. Fünf Spiele davon hat der Bundesliga-Tabellenführer nur ganz knapp verloren. Nach einem Drittel der Hauptrunde belegt Bamberg den letzten Tabellenplatz. Nur die besten acht der 16 Teams erreichen die nächste Runde.

Das Heimspiel gegen das Moskauer Spitzenteam um den Serben Milos Teodosic entwickelte sich im Schlussviertel zu einem Krimi, nachdem die Gäste vor 6.030 Zuschauern zwischenzeitlich schon mit 17 Punkten geführt hatten. Angeführt vom herausragenden Nicolo Melli (26 Punkte) kämpften sich die Bamberger zurück ins Spiel. Neben Melli bot auch Nationalspieler Daniel Theis (19) beim unglücklichen Verlierer eine sehr starke Leistung. Moskaus Topschütze war Teodosic (31 Punkte).

10. Spieltag

Donnerstag 01.12.2016
Unics Kazan : Armani Jeans Mailand 100: 79
Fenerbahce Istanbul : Real Madrid 78: 77
Brose Baskets Bamberg : ZSKA Moskau 88:90
Maccabi Tel Aviv : Efes Pilsen Istanbul 77: 86
Freitag 02.12.2016
Darüssafaka Istanbul : Olympiakos Piräus 71: 77
Roter Stern Belgrad : Zalgiris Kaunas 79: 88
FC Barcelona : Panathinaikos 72: 57
Laboral Kutxa Vitoria : Galatasaray Istanbul 69: 62

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • RSS

0 commentaires: