RSS

1. Herren holt in Neustadt den 10. Sieg im 12. Spiel !

TSV Barsinghausen 92:80 TSV Neustadt II (20:21;25:22;33:14;14:23)
Ohne Timon Gerken (Urlaub), Lars Hecht (Urlaub), Rainer Papke (krank), Fabian Drewal (verhindert) und Tim Rokohl (verletzt) reiste das TSV-Team von Coach Timo Thomas am Samstagabend mit lediglich 8 Mann nach Neustadt.
Die ersten beiden Minuten konnte kein Team scoren, im Anschluss entwickelte sich dann ein offener Schlagabtausch, die Barsinghäuser waren vor allem von der Dreier- und Freiwurflinie erfolgreich, während Neustadt vermehrt über seine Centerspieler am Brett punktete, nach den ersten 10 Minuten stand es 20:21 für die Gastgeber.
Zu Beginn des zweiten Viertel agierten die Gäste etwas kopflos, zahlreiche Ballverluste gegen die Zonenverteidigung der Neustädter waren die Folge, die diese in einfache Punkte verwerten konnten. Mitte des Viertel konnten die Hausherren mit 10 Punkten in Führung gehen (33:23), Coach Thomas nahm eine Auszeit und schwor sein Team neu ein. Dank verbesserter Defensive und gutem Teamplay konnte der Rückstand aufgeholt und bis zur Halbzeit gedreht werden, mit einer knappen 45:43 Führung ging es in die Pause.
Nach der Halbzeit folgte dann die stärkste Phase der Barsinghäuser, ein 9:2 Lauf läutete ein furioses Viertel für die Gäste ein. Der Ball lief im Angriff gegen die Zonenverteidigung der Gastgeber hervorragend, Sascha Schulz wurde für gleich drei erfolgreiche Dreipunktewürfe freigespielt. Besonders Spielertrainer Timo Thomas war mit 14 Punkten im dritten Viertel von der Verteidigung der Neustädter nicht zu stoppen, er alleine markierte damit genauso viele Punkte im dritten Spielabschnitt wie das gesamte Neustädter Team. Das Viertel gewannen die Deisterstädter mit 33:14 und mit einer komfortablen 78:57 Führung ging es in das Schlussviertel.
Zu Beginn des letzten Viertels begannen die Gastgeber, scheinbar aus Frust, sich mehr mit den Schiedsrichtern als dem Gegener zu beschäftigen und kassierten einige Technische Fouls. Gleichzeitig stellte Neustadt von Zonenverteidigung auf Mannverteidigung um und kämpfte sich Mitte des Viertels nochmal auf 11 Punkte heran (84:73, 36. Minute). Doch die Barsinghäuser spielten ihre Angriffe nun konsequent zu Ende, nahmen Zeit von der Uhr und brachten den Sieg mit 92:80 sicher und ungefährdet nach Hause.
„Das war heute ein intensives Spiel, unsere Defense war besonders im dritten Viertel sehr stark, dazu haben wir über das ganze Spiel im Angriff gut den Ball geteilt und viel gepasst,“ so Coach Timo Thomas nach Spielende. „Am Ende haben wir dann, wohl auch angesichts der hohen Führung, etwas zu nachlässig agiert, gleichzeitig fehlte uns am Schluss bei nur 8 Spielern vielleicht auch ein wenig die Kraft, dennoch haben wir heute verdient und souverän gewonnen.“
Es spielten: (Punkte – getroffene 3er – Freiwürfe)
Timo Thomas (22 – 2x3er – 8/9)
Sascha Schulz (20 – 4x3er – 2/2)
Emmanuel Bocandé (14 – 2x3er – 0/2)
Kevin Sirowi (13 – 2x3er – 3/4)
Yannick Schneider (8 – 4/6)
Timo Raum (8 – 2/2)
David Bocandé (7 – 3/4)
Maxi Sehm (0)
Nächsten Samstag bestreitet das Team sein vorletztes Heimspiel gegen den MTV Schandelah, Tip-Off ist um 18 Uhr in der KGS-Halle.

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • RSS

0 commentaires: