RSS

BBL: Basketball-Saisonauftakt

Meister Bamberg spielt groß auf

Meister Bamberg ist mit einem klaren Heimsieg in die neue Saison der Basketball-Bundesliga gestartet. Die Skyliners Frankfurt waren nicht mehr als ein Trainingspartner zum Auftakt.

Bamberg siegte in der heimischen Arena deutlich 84:55 gegen schwache Frankfurter. Nur bis zur Halbzeit konnten die Gäste noch einigermaßen mithalten, da führte Bamberg "nur" 32:23. Doch im zweiten Durchgang drehten die Hausherren auf und sendeten gleich am ersten Spieltag ein deutliches Signal an die Konkurrenz: Auch in der neuen Saison wird im Meisterschaftskampf nichts ohne die Oberfranken gehen.

Bamberg bestimmte in der ausverkauften Brose Arena von Beginn an das Geschehen. Der große Meisterschaftsfavorit setzte sich schnell auf 13:2 ab. Vor allem Star-Neuzugang Causeur, der den in die Türkei gewechselten Brad Wanamaker ersetzen soll, überzeugte in seinem ersten Pflichtspiel für die Bamberger mit acht Punkten allein im ersten Viertel.

Nur einige Unkonzentriertheiten auf Bamberger Seite ermöglichten es den Frankfurtern, kurz nach der Pause auf sechs Punkte zu verkürzen (32:26). Doch der Meister schaltete einfach wieder einen Gang hoch und zog fast problemlos auf 27 Zähler Vorsprung vor dem Schlussviertel davon.
Frankfurt braucht Zeit

Bei den Gästen machte sich der große personelle Umbruch deutlich bemerkbar. Nach den Abgängen der Nationalspieler Johannes Voigtmann, Danilo Barthel und Konstantin Klein müssen die Skyliners ein komplett neues Team aufbauen. Dass der Vorjahreshalbfinalist dafür Zeit benötigt, wurde in Bamberg sehr deutlich. Bester Werfer im Team von Bambergs Trainer Andrea Trinchieri war Fabien Causeur mit 18 Punkten. Bei den Gästen kam Antonio Graves auf zwölf Zähler.

Braunschweig siegt bei Vechta


Ein erfolgreiches Debüt feierte der frühere Bundestrainer Frank Menz als Coach der Löwen Braunschweig. Die Niedersachsen gewannen bei Aufsteiger Rasta Vechta mit 72:59 (43:27). Einen Auswärtssieg verbuchten auch die MHP Riesen Ludwigsburg beim 81:72 (42:37) gegen s.Oliver Würzburg.

Basketball - Bundesliga 2016/2017 : Hauptrunde 1. Spieltag

Freitag 23.09.2016 -19:00 Uhr Brose Baskets Bamberg : FRAPORT Skyliners 84:55
Freitag 23.09.2016 -20:30 Uhr SC RASTA Vechta : Basketball Löwen Braunschweig 59:72
Freitag 23.09.2016 -20:30 Uhr s'Oliver Baskets Würzburg : MHP RIESEN Ludwigsburg 72:81
Samstag 24.09.2016 -18:00 Uhr ALBA Berlin : Telekom Baskets Bonn 96: 89
Samstag 24.09.2016 -18:00 Uhr Phoenix Hagen : BG Göttingen 75:84
Samstag 24.09.2016 -20:30 Uhr EWE Baskets Oldenburg : FC Bayern München 69:83
Samstag 24.09.2016 -20:30 Uhr Giessen 46ers : Science City Jena 86:76
Sonntag 25.09.2016 -15:30 Uhr Eisbären Bremerhaven : WALTER Tigers Tübingen 92: 84
Sonntag 25.09.2016 -18:00 Uhr medi Bayreuth : ratiopharm Ulm 87:95 (n.V.)

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • RSS

0 commentaires: