RSS

BBL

Oldenburg festigt Platz vier


Die EWE Baskets Oldenburg haben den vierten Tabellenplatz in der Basketball-Bundesliga gefestigt und 68:66 gegen die Frankfurt Skyliners gewonnen.

Die EWE Baskets Oldenburg haben den vierten Tabellenplatz in der Basketball-Bundesliga gefestigt. Vier Tage nach dem Pokalaus gegen die Brose Baskets Bamberg (83:90) gewann der Vizemeister nach hartem Kampf 68:66 (36:30) gegen die Frankfurt Skyliners. Mit 28:12 Punkten liegen die Oldenburger weiter klar hinter Bayern München (36:4), Bamberg (32:6) und Alba Berlin (32:8), die am Samstag allesamt ebenfalls gewonnen hatten.

Im ersten Spiel nach der Rückzugsankündigung des Haupt- und Namenssponsors New Yorker gelang den Phantoms Braunschweig ein 91:72 (42:43)-Erfolg gegen Aufsteiger Rasta Vechta. Die Telekom Baskets Bonn, unter der Woche in der Pokal-Qualifikation bei Titelverteidiger Berlin gescheitert (87:88), unterlagen den Riesen Ludwigsburg 77:88 (40:40). Die Artland Dragons feierten nach dem Pokal-K.o. bei Bayern München (61:76) ein 72:64 (39:29) bei TBB Trier.

Oldenburg setzte sich nach gutem Beginn elf Punkte ab, ließ die Gäste in der zweiten Hälfte aber wieder herankommen und lag in der Schlussminute hinten. Chris Kramer sorgte erst vier Sekunden vor dem Ende mit zwei verwandelten Freiwürfen für den Sieg. Bester Werfer der Oldenburger war Rickey Paulding mit 21 Punkten. Auf die gleiche Ausbeute kam Ramon Galloway für Frankfurt. Teamkollege Dane Watts (22) war Topscorer der Partie.

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • RSS

0 commentaires: